VG-Wort Pixel

Rohrnudeln

Rohrnudeln
Foto: Thomas Neckermann
Rohnudeln sind Hefeklöße, die aus der böhmischen Küche stammen, sie werden aber auch in Süddeutschland und Österreich heiß geliebt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 455 kcal, Kohlenhydrate: 59 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für den Teig:

Milliliter Milliliter Milch

Würfel Würfel Hefe (frisch; 21 g)

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Mehl

TL TL Zucker

Prise Prisen Salz

Eigelb

Gramm Gramm Butter (weich)

Mehl (zum Bearbeiten)

Für die Form:

Gramm Gramm Butter

TL TL Zucker

Prise Prisen Meersalz

Milliliter Milliliter Milch


Zubereitung

  1. Milch lauwarm erwärmen. Hefe zerbröckeln und in der Milch auflösen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben.
  2. Mehl, Zucker, Zitronenschale, Salz, Eigelb und Butterflöckchen zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Hefeteig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen etwa verdoppelt hat. Den Hefeteig nochmals mit den Händen durchkneten, eine Rolle formen, in 6 gleich große Stücke teilen und jeweils zu einem Kloß formen.
  3. Eine ofenfeste Form (Ø 22 cm) mit Backpapier auslegen. Butter schmelzen. Flüssige Butter, Zucker, Meersalz und Milch verrühren und auf das Backpapier geben. Die Klöße in die Flüssigkeit in der Form setzen und abgedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Die Rohrnudeln im Ofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 40-45 Minuten goldbraun backen.
Tipp Dazu Vanillesoße.

Mehr süße Rezepte findet ihr bei uns.

Mehr Rezepte