Rolled Ice Cream selber machen: So geht's

Wir verraten dir, was Rolled Ice Cream ist und wie du das Trendeis ganz einfach zu Hause und ohne Eismaschine selber machen kannst.

Was ist Rolled Ice Cream? 

Rolled Ice Cream ist der neue Food-Trend aus Thailand und auch unter den Namen Ice Cream Rolls oder Stir Fried Ice Cream bekannt. Für die Zubereitung wird eine Eismasse zu einer Creme gerührt und auf eine Eisplatte gegossen, die -35 °C kalt ist. 

Die Zutaten, wie zum Beispiel Erdbeeren, werden dazugegeben und auf der Platte zerkleinert. Dann wird die Masse glatt gestrichen, sodass sie nur wenige Millimeter dick ist. Das Eis gefriert sofort und wird dann mit einem Spachtel abgeschabt, was dazu führt, dass sich das Eis aufrollt. 

Rolled Ice Cream ist besonders lecker, weil das gerollte Eis frisch zubereitet wird und die Textur sehr cremig ist, durch die schnelle Zubereitungszeit können sich nämlich keine Eiskristalle bilden. 

Rolled Ice Cream: Die Zutaten  

  • 1 Vanilleschote 
  • 500 ml Milch 
  • 125 ml Sahne 
  • 5 Eigelbe 
  • 100 g Zucker 
  • Toppings nach Wahl: Erdbeeren, Himbeeren, Oreo-Kekse, Nutella, Nüsse etc. 

Rolled Ice Cream: Schritt für Schritt selber machen

  1. Schneide die Vanillestange auf und kratze das Vanillemark heraus. Dann kochst du es zusammen mit der Milch und der Sahne auf. 
  2. Rühre die Eigelbe und den Zucker in einer Schüssel cremig und gib die Masse anschließend unter die Vanille-Sahne-Milch.
  3. Im nächsten Schritt muss die Eismasse zur Rose abgezogen werden. Dies bedeutet, dass die Creme im Wasserbad erhitzt wird, weil sie keine direkte Hitze verträgt und sonst gerinnen würde. Stattdessen musst du die Masse für die Rolled Ice Cream bei schwacher Hitzezufuhr unter ständigem Rühren etwas andicken. 
  4. Nachdem die Masse abgekühlt ist, kannst du sie in eine beschichtete Stahlpfanne oder auf ein Backblech geben und deine gewünschten Toppings in kleingehäckselter Form darunter mischen. Streiche die Creme glatt, sodass der Boden nur mit einer dünnen Schicht überzogen ist, und lege sie anschließend ins Gefrierfach. 
  5. Nach ca. 3-4 Stunden kannst du das Eis herausnehmen und mit einem Spachtel von unten nach oben aus der Pfanne kratzen. Die Eisrollen kannst du dann in eine Schüssel geben, nach Wunsch mit Deko verzieren und servieren.

Noch mehr leckere Rezepte für Eiscreme, wie zum Beispiel Meloneneis oder Himbeereis, findest du hier. Außerdem verraten wir das Grundrezept, mit dem du ganz einfach Milcheis selber machen kannst.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!