VG-Wort Pixel

Rosa Krautsalat mit Hähnchen

rosa-krautsalat-mit-haehnchen
Foto: Thomas Neckermann
Rote Bete und Sauerkraut bilden ein köstliches, farbenfrohes Bett für die zarte Hähnchenbrust. Eines unserer schnellen 30-Minuten-Rezepte.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vollwertig, Schnell, Diät-Rezept

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
2
Portionen
150

Gramm Gramm Karotten

2

EL EL Olivenöl

200

Gramm Gramm Rote Bete (vorgekocht aus dem Vakuumpack)

150

Gramm Gramm Sauerkraut (Frischkost oder Dose)

1

Kiwi (à 80 Gramm)

Salz

Cayennepfeffer (Cayennepfeffer)

100

Milliliter Milliliter Kefir (oder Naturjoghurt, 3,5 % Fett)

0.5

Zitrone

1

TL TL Ahornsirup

2

EL EL Schnittlauch (-röllchen; frisch oder TK)

220

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilets

Paprika edelsüß

2

EL EL Kürbiskerne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Möhren schälen, in feine Scheiben schneiden und in 1 EL Olivenöl etwa 4 Minuten andünsten. Rote Bete abtupfen und auf dem Gemüsehobel in feine Stifte schneiden. Sauerkraut auseinanderzupfen. Kiwi dünn schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Sauerkraut und Rote Bete zu den Möhren geben, salzen und mit Cayennepfeffer würzen.
  2. Kefir, Zitronensaft, Ahornsirup und Schnittlauch verrühren und mit Cayennepfeffer pikant abschmecken. Krautsalat und Soße vermengen.
  3. Hähnchenfleisch in lange Scheiben schneiden und mit Paprikapulver, Cayennepfeffer und etwas Salz würzen. Fleischstücke in 1 EL Olivenöl von beiden Seiten braten. Kürbiskerne zugeben und kurz rösten.
  4. Rosa Krautsalat, Kiwi, Hähnchen und Kürbiskerne anrichten und mit dem Bratensud beträufeln.
Tipp Verwendet möglichst Frischkost-Sauerkraut aus dem Reformhaus, das enthält mehr aktive Milchsäurebakterien als pasteurisiertes. Restliche Rote Bete für das Rezept Gerösteter Chicorée mit Rote-Bete-Hummus nehmen.
Warenkunde Kiwis regulieren den Blutzuckerspiegel und verbessern durch ihre Ballaststoffe die Darmtätigkeit.

Hier gibt es noch mehr schnelle 30-Minuten-Rezepte und weitere gesunde Rezepte zum Abnehmen.