VG-Wort Pixel

Rosenkohl-Risotto mit eingelegter Zwiebel

Rosenkohl-Risotto mit eingelegter Zwiebel
Foto: Bruno Schroeder
Das Rosenkohl-Risotto mit eingelegter Zwiebel schmeckt der ganzen Familie. Die feinen Zwiebelringe sind das perfekte Topping für das cremige Risotto!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 695 kcal, Kohlenhydrate: 66 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel

1

rote Zwiebel

50

Milliliter Milliliter Aceto Balsamico (mild)

1

TL TL Zucker

1

TL TL Senfkörner (gelb)

Risotto

1

Stange Stangen Zitronengras

500

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe (bis 600 Milliliter)

1

EL EL helle Miso-Paste

1

Schalotte

1

Knoblauchzehe

2

EL EL Olivenöl

150

Gramm Gramm Risottoreis

100

Milliliter Milliliter Weißwein

1

EL EL Butter

5

EL EL Parmesan (frisch gerieben)

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

2

Stiel Stiele Minze

Rosenkohl

250

Gramm Gramm Rosenkohl

1

EL EL Butter (bis 2 EL)

Zubereitung

  1. Die Zwiebel

  2. In feine Ringe schneiden. Balsamico, Zucker und Senfsaat in einem kleinen Topf verrühren und 1–2 Minuten kochen lassen. Zwiebelringe in die heiße Marinade geben, gut mischen und beiseitestellen.
  3. Für das Risotto

  4. Zitronengras putzen, abspülen und mit einem breiten Messerrücken mehrmals anschlagen. Zitronengras in der Gemüsebrühe etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze kochen. Brühe vom Herd nehmen, Miso-Paste unterrühren und die Mischung beiseitestellen.
  5. Schalotte und Knoblauch fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotte und Knoblauch darin 2 Minuten dünsten. Reis zufügen und etwa 1 Minute unter Rühren mitdünsten. Weißwein zugießen und einkochen lassen. Dann nach und nach mit der heißen Miso-Brühe aufgießen. Den Reis dabei auf kleiner bis mittlerer Hitze kochen lassen und immer wieder umrühren. Hat der Reis die Flüssigkeit aufgenommen, wieder etwas Brühe zugießen, bis der Reis nach etwa 20–25 Minuten bissfest gegart ist.
  6. Den Rosenkohl

  7. Inzwischen putzen und in kochendem Salzwasser je nach Größe der Köpfchen etwa 5–8 Minuten kochen. Dann abgießen, kalt abspülen und trocken tupfen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, den Rosenkohl darin etwa 3–4 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Sobald das Risotto gar ist, Butter und 3 El geriebenen Parmesan unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Minze abspülen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen. Risotto in vorgewärmten Tellern anrichten. Rote Zwiebel abtropfen lassen. Zwiebel, gebratenen Rosenkohl und restlichen Parmesan über das Risotto geben. Mit Minze bestreut servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 20/2022 erschienen.