VG-Wort Pixel

Rosmarin-Kartoffeln

Rosmarin-Kartoffeln
Foto: Tatiana Volgutova / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 200 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Kilogramm Kilogramm Kartoffeln (nicht zu groß, fest kochend)

Salz

EL EL Olivenöl

Knoblauchzehen

Zweig Zweige Rosmarin

EL EL brauner Zucker

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln abspülen, dabei gründlich abbürsten, große eventuell halbieren. Kartoffeln in Salzwasser 15-18 Minuten knapp gar kochen, abdampfen lassen.
  2. Das Öl am besten in 2 großen Pfannen erhitzen und die Kartoffeln darin unter Wenden bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten, bis sie ganz gar sind. Dabei mehrmals wenden und salzen.
  3. Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden. Rosmarin abspülen, trocken schütteln und die Nadeln abstreifen. Knoblauch und Rosmarin nach etwa 2 Minuten Bratzeit zu den Karoffeln in die Pfannen geben und mitbraten.
  4. Kurz vor Ende der Bratzeit den Zucker über die Kartoffeln streuen und karamellisieren lassen. Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen und direkt aus der Pfanne zu den Lammhaxen (siehe Tipp) servieren.
Tipp Wer die Variante mit den süßen Kartoffeln nicht mag, lässt den Zucker weg und brät sie nur mit Rosmarin und Knoblauch.

Die Rosmarin-Kartoffeln zu Lammhaxen aus dem Ofen servieren.

Mehr Osterrezepte findet ihr bei uns.

Mehr Rezepte