VG-Wort Pixel

Rosmarin-Panna-cotta

Rosmarin-Panna-cotta
Foto: Janne Peters
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 395 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen
0.5

Limette (Bio)

250

Gramm Gramm Schlagsahne

250

Milliliter Milliliter Vollmilch

2

Zweig Zweige Rosmarin

50

Gramm Gramm Zucker

5

Blatt Blätter Gelatine (weiß)

6

Feigen (frisch)

70

Milliliter Milliliter Granatapfelsirup (z. B. im Bioladen)

100

Milliliter Milliliter Cranberrynektar

2

TL TL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Limette gründlich abspülen, trocken reiben und zwei große dünne Stücke Schale abschneiden.
  2. Zusammen mit Sahne, Milch, Rosmarinzweigen und Zucker in einen kleinen Topf geben, einmal aufkochen und im geschlossenen Topf 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Wenn die Mischung aromatisch nach Rosmarin schmeckt, die Zweige herausnehmen, sonst länger ziehen lassen.
  4. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in der warmen Milch auflösen, diese eventuell wieder etwas erhitzen (Achtung:
  5. nicht kochen!).
  6. Die Milchmischung in vier kleine Förmchen oder flache Kaffeetassen geben, im Kühlschrank mindestens vier Stunden fest werden lassen.
  7. Feigen abspülen, vorsichtig trocken tupfen und vierteln.
  8. Sirup und Cranberrynektar aufkochen, etwa auf die Hälfte einkochen lassen, dann Feigen zugeben. 5 Minuten ziehen lassen, dann mit Zitronensaft abschmecken. Abkühlen lassen.
  9. Panna cotta stürzen, mit Feigen und dem Sud anrichten.
Tipp Zu der Zubereitungszeit noch Zeit zum Festwerden mit einberechnen.