VG-Wort Pixel

Rot-weiße Johannisbeerkonfitüre

Rot-weiße Johannisbeerkonfitüre
Foto: Wolfgang Krüger
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 1270 kcal, Kohlenhydrate: 305 g, Eiweiß: 3 g,

Zutaten

Für
4
Gläser

Gramm Gramm rote Johannisbeeren

Gramm Gramm weiße Johannisbeeren

Gramm Gramm Zucker

Päckchen Päckchen Gelierpulver (20 g, 1:1)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Johannisbeeren vorsichtig abspülen und trocken lassen. Die Beeren mit einer Gabel vorsichtig von den Stielen streifen. Früchte und 1100 Gramm Zucker mischen und über Nacht stehen lassen. Restlichen Zucker und Gelierpulver mischen, zu den Früchten geben und langsam aufkochen. Wenn die Fruchtmischung kräftig sprudelt, genau 3 Minuten kochen lassen. Die Gelierprobe machen (siehe Tipp) und die Konfitüre in saubere Schraubgläser (Inhalt etwa 400 ml) füllen. Sofort fest verschließen.
Tipp Für die Gelierprobe geben Sie einige Tropfen der Konfitüre auf einen kleinen Teller und lassen es erkalten. Werden die Tropfen fest und behalten ihre Spannkraft, dann ist die Konfitüre fertig. Bleibt der Tropfen flüssig, muss die Konfitüre noch etwas länger eingekocht werden.

Weitere Rezepte für Johannisbeergelee gibt es hier. Außerdem erklären wir, wie ihr Johannisbeeren einfrieren könnt.