VG-Wort Pixel

Rote-Bete-Gnocchi mit Rucola-Pesto

Rote-Bete-Gnocchi mit Rucola-Pesto
Foto: Denise Gorenc
Die Rote-Bete-Gnocchi mit Rucola-Pesto sehen nicht nur fantastisch aus, sie schmecken auch so! In nur 25 Minuten steht die Speise auf dem Tisch.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 775 kcal, Kohlenhydrate: 77 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
2
Portionen
20

Gramm Gramm Walnüsse

1

TL TL Zucker

300

Milliliter Milliliter Rote Bete Saft

Salz

400

Gramm Gramm Gnocchis (aus dem Kühlregal)

10

Gramm Gramm Pinienkerne

75

Gramm Gramm Rucola

1

Knoblauchzehe

75

Milliliter Milliliter Olivenöl

frisch gemahlener Pfeffer

(etwas Zitronensaft zum Abschmecken)


Zubereitung

  1. Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl bei großer Hitze etwa 2 Minuten rösten. Zuerst den Zucker darüberstreuen, dann 1 El Wasser zugießen. Nüsse unter Rühren 2-3 Minuten karamellisieren lassen, dann aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.
  2. Rote-Bete-Saft und 500 ml Wasser aufkochen und kräftig salzen. Gnocchi nach Packungsangabe in der Saftmischung gar kochen.
  3. Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun rösten, herausnehmen. Rucola verlesen, abspülen, trocknen und, bis auf 2-4 Stiele für die Deko, grob schneiden. Knoblauch hacken. Pinienkerne, Rucola, Knoblauch und Olivenöl mit dem Stabmixer zu einem stückigen Pesto zerkleinern, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  4. Gnocchi abgießen, abtropfen lassen, mit dem Pesto mischen und auf Tellern anrichten. Karamellisierte Walnüsse über die Gnocchi geben, restliche Rucolastiele darauflegen und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 09/2022 erschienen.