Rote Bete mit Zanderfilet

Zutaten

Portionen

Für die Rote Bete:

  • 700 Gramm Rote Bete (frisch)
  • 700 Gramm Kartoffel
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Korianderkörner
  • 2 EL Pinienkerne
  • Meersalz
  • 1 Bund Koriander

Für den Zander:

  • 1 Zanderfilet (mit Haut)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Butter
  • 200 Milliliter Gemüsebrühe
  • 1 EL Crème fraîche
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

12 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Für die rote Bete:

  1. Rote Bete schälen und in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Kartoffeln schälen, abspülen und in Scheiben schneiden. Die Fettpfanne des Backofens mit etwas Olivenöl einfetten. Rote Bete und Kartoffeln hineingeben. Korianderkörner in einem Mörser grob zerstoßen. Koriander, Pinienkerne und Meersalz über rote Bete und Kartoffeln geben und mit dem restlichen Öl beträufeln. Im Backofen etwa 40 Minuten backen. Frischen Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blättchen in Streifen schneiden.

Für den Zander:

  1. Fischfilet abspülen, trocken tupfen und in 4 Portionen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Olivenöl und Butter zusammen in einer Pfanne erhitzen. Das überschüssige Mehl von den Fischstückchen klopfen und die Fischstücke, zuerst mit der Haut nach unten, im heißen Fett von jeder Seite bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  2. Rote Bete und Kartoffeln mit einem Bratenwender vom Backblech lösen und in einen großen Topf geben. Brühe in die Fettpfanne geben und auf der Kochstelle aufkochen. Den Sud zum Gemüse geben und alles mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Crème fraîche und Korianderblättchen unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren auf tiefen Tellern anrichten und das Zanderfilet darauf legen.

Tipp!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

rote-beete-mit-zanderfilet-fs.jpg
Rote Bete mit Zanderfilet

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden