VG-Wort Pixel

Rote-Bete-Päckchen mit Joghurt-Dip

Rote-Bete-Päckchen mit Joghurt-Dip
Foto: Celia Blum
Bei den Rote-Bete-Päckchen mit Joghurt-Dip wirkt das Backpapier wie ein Aroma-Safe – beim Öffnen entströmt ein köstlicher Duft. Perfekt geeignet als Vorspeise für Gäste.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 245 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Rote Bete (à 180 g)

TL TL Koriander

TL TL Senfkörner

EL EL Olivenöl

TL TL Honig

Salz, Pfeffer

Joghurt-Dip

Bio-Limette

Stiel Stiele Koriander

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt (oder Sahnejoghurt, 10 % Fett)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Die Rote Bete schälen und in je etwa 8 gleichmäßige Spalten schneiden (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Koriander- und Senfsaat in einem Mörser zerstoßen und zusammen mit den Rote-Bete- Spalten, Öl, Honig, Salz und Pfeffer in einer Schüssel gut mischen.
  3. Je 8 Rote-Bete-Spalten auf einen Bogen Backpapier geben. Das Papier wie ein Päckchen zusammenfalten und an den Enden mit Küchengarn wie einen Bonbon zusammenbinden.
  4. Die Päckchen auf ein Backblech legen und auf der 2. Schiene von unten in den vorgeheizten Backofen schieben. Die Rote Bete etwa 30 Minuten backen.
  5. FÜR DEN JOGHURT-DIP

  6. Inzwischen die Limette heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Koriander abspülen, trocken tupfen, die Blätter abzupfen und fein schneiden. Limettensaft und -schale, Koriander, bis auf etwas zum Bestreuen, und Joghurt verrühren. Den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Rote Bete noch im Papier auf Tellern anrichten, jeder Gast öffnet sein Päckchen am Tisch selbst. Den Joghurt-Dip mit dem restlichen Koriander bestreuen und zu den Päckchen servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 07/2021 erschienen.