VG-Wort Pixel

Rote-Bete-Ravioli mit Rosmarinbutter

Rote-Bete-Ravioli mit Rosmarinbutter
Foto: Celia Blum
Die Rote-Bete-Ravioli mit Rosmarinbutter ist das ideale Gericht für Gourmets, die nicht Ewigkeiten in der Küche stehen wollen. 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 860 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 61 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Milliliter Milliliter Rote Bete Saft

Salz

Gramm Gramm Ravioli (mit Ziegenkäse, aus dem Kühlregal)

Orangen (eine davon Bio)

Rosmarinzweige

Frühlingszwiebel

Gramm Gramm Butter (gesalzen)

frisch gemahlener Pfeffer

Gramm Gramm Ziegenkäse

TL TL rosa Pfefferkörner


Zubereitung

  1. Rote-Bete-Saft, 500 ml Wasser und Salz aufkochen. Ravioli darin nach Packungsangabe kochen.
  2. Bio-Orange heiß abspülen, trocknen, Schale fein abreiben, Saft auspressen. Zweite Orange so dick schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten auslösen. Rosmarin abspülen. Frühlingszwiebel putzen, abspülen, in feine Ringe schneiden.
  3. Butter in einer Pfanne zerlassen. Rosmarinzweige, Orangensaft und -schale darin bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Orangenfilets und Frühlingszwiebel zugeben.
  4. Ravioli abtropfen lassen, in der Orangensoße schwenken und anrichten. Ziegenfrischkäse darauf verteilen. Rosa Pfefferbeeren zerdrücken und darüberstreuen.

Dieses Rezept ist in Heft 16/2021 erschienen.