Rote-Bete-Salat mit Birnen

Zutaten

Portionen

Für den Salat:

  • 500 Gramm Rote Bete (klein, in Kugeln)
  • Salz
  • 1 Rettich (200 g)
  • 2 Birnen (klein, Williams Christ)
  • 1 Beet Shiso (rot)

Für die Vinaigrette:

  • 1 TL Dijon-Senf (mittelscharf)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Weißweinessig
  • 4 EL Sesamöl
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • 125 Milliliter Birnensaft (z. B. von Granini)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

11 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Salat:

  1. Die Rote Bete gut abspülen, Blätter und die dünnen Wurzelspitzen abschneiden. Rote Bete mit Salzwasser bedeckt 18-20 Minuten nicht zu weich kochen. Kalt abspülen und schälen (am besten mit Küchenhandschuhen arbeiten, da die rote Bete stark färbt). Rote Bete in Spalten schneiden. Rettich schälen, abspülen, in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Scheiben salzen.

Für die Vinaigrette:

  1. Senf, Salz, Pfeffer und Essig verrühren. Beide Öle in feinem Strahl dazugeben und mit einem Schneebesen unterschlagen. Den Birnensaft unterrühren.
  2. Birnen abspülen, trocken tupfen und vierteln. Das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Birnenspalten sofort in die Vinaigrette geben, damit sie nicht braun werden. Rote Bete, Rettich und Birnenspalten auf Portionstellern anrichten, mit der restlichen Vinaigrette beträufeln und mit Kresse bestreut servieren.

Tipp!

Dazu passt geröstetes Zwiebelbaguette oder Nussbrot.

Hier findet ihr noch mehr Birnen-Rezepte. Übrigens: Dieser Rote-Bete-Salat eignet sich hervorragend als erster Gang in eurem vegetarischen Weihnachtsmenü.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!