Rote-Bete-Schnitzel mit Orangensenf

Diese raffinierten Rote-Bete-Schnitzel in einer knusprigen Panade beweisen, dass man auch ohne Soja eine leckere Fleischalternative herstellen kann. 

Ähnlich lecker
OrangenmarmeladeSenfSenfsoßeWeihnachtsmenüWinterrezepteWeihnachtsrezeptVegane Rezepte
Zutaten
für Portionen
Für die Rote Bete:
  • 2 Knollen Rote Bete (vakuumiert und gegart)
  • 5 EL Speisestärke
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Salz
  • 50 Milliliter Wasser
Für die Knusperpanade:
  • 60 Gramm Cornflakes
  • Öl (zum Braten)
Für den Orangensenf:
  • 3 EL Orangenmarmelade
  • 2 EL Senf (Kornsenf)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Agavensirup
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Die Rote Bete
  1. Rote Bete in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit einem Küchentuch trocken tupfen.
  2. Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und die Rote-Bete-Scheiben nacheinander darin wenden.
  3. Die mehlierten Scheiben beiseite legen, sodass in der Schüssel nur noch die gewürzte Stärke übrig ist.
  4. Nach und nach Wasser in die Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren, um einen leicht dickflüssigen Teig, ähnlich eines Crêpeteiges, herzustellen.
Die Knusperpanade
  1. Die Cornflakes in einer zweiten Schüssel mit der Hand zerbröseln.
  2. Die mehlierten Rote-Bete-Scheiben zuerst durch den Stärketeig ziehen, dabei darauf achten, dass alle Seiten gut bedeckt sind. Dann sofort in den Cornflakes-Bröseln wenden und diese gut andrücken.
  3. Eine Pfanne mit ausreichend Öl erhitzen und die panierten Rote-Bete- Scheiben von jeder Seite etwa 3 Minuten goldbraun und knusprig braten.
  4. Währenddessen die Sauce anrühren.
Der Orangensenf
  1. In einer kleinen Schüssel alle Zutaten gut verrühren.
  2. Die Rote-Bete-Schnitzel aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und zusammen mit dem Orangensenf servieren.
Tipp!

Sehr lecker mit Kartoffelpüree


Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Vegan genial in 15 Minuten" von Josita Hartanto, erschienen im NeunZehn Verlag.

Weitere Rezepte
Gemüse Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.