VG-Wort Pixel

Rote Bete-Spitzkohl-Eintopf mit Schmand

Rote Bete-Spitzkohl-Eintopf mit Schmand
Foto: Thomas Neckermann
Die leuchtend rote Farbe kommt von der Roten Bete, die auch in Würfeln neben Kartoffeln und Spitzkohl in dem Süppchen schwimmt. Obendrauf gibt es Schmand.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 305 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kartoffel (etwa 230 g)

Gramm Gramm Rote Bete (vorgekocht, aus dem Vakuumpack)

Spitzkohl (etwa 700 g)

Zwiebel

EL EL Öl

TL TL Zucker

Milliliter Milliliter Rote Bete Saft

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Bund Bund Kräuter (gemischte Sommerkräuter, z.B. Koriander, Dill, Petersilie, Estragon, Kerbel)

EL EL Schmand


Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und abspülen. Kartoffeln und Rote Bete in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Spitzkohl putzen, abspülen, den Strunk entfernen, die Blätter in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen. Kartoffel­, Rote­Bete­ und Zwiebelwürfel darin anbraten, den Zucker darüberstreuen und karamellisieren lassen.
  2. Rote­Bete­Saft und Brühe dazugießen und aufkochen. Spitzkohl dazugeben und den Eintopf 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuter abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein schneiden.
  3. Eintopf anrichten, je einen Klecks Schmand daraufgeben und mit den Kräutern bestreut servieren.
Tipp Dazu passt geröstetes Baguette.

Dieses Rezept ist in Heft 19/2018 erschienen.


Mehr Rezepte