VG-Wort Pixel

Rote-Bete-Suppe mit Schmand

Rote-Bete-Suppe mit Schmand
Foto: Thomas Neckermann
Die knallfarbene Rote-Bete-Suppe bekommt durch Orangensaft eine fruchtige Note. Ein schöner Gegensatz dazu: der würzig-scharfe Meerrettich-Schmand.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 120 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Suppe:

Gramm Gramm Rote Bete

TL TL Sonnenblumenöl

Milliliter Milliliter Kalbsfond

Milliliter Milliliter Orangensäfte

Salz

Koriander (gemahlen)

Pfeffer (gemahlen)

Für den Schmand:

Gramm Gramm Meerrettich (oder geriebener Meerrettich aus dem Glas)

Gramm Gramm Schmand

Schnittlauch (zum Bestreuen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Suppe:

  2. Rote Bete schälen und auf einer Gemüsereibe grob raspeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Rote-Bete-Raspel darin andünsten. Den Kalbsfond dazugießen und alles aufkochen. Bei kleiner Hitze etwa 8-10 Minuten kochen lassen. Den Orangensaft dazugießen und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Suppe mit Salz, Koriander und Pfeffer abschmecken.
  3. Für den Schmand:

  4. Die frische Meerrettichstange schälen und auf einer Reibe fein raspeln. Meerrettich und Schmand verrühren und mit Salz abschmecken. Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Die Suppe anrichten und mit einem Klecks Meerrettichschmand garnieren. Schnittlauch darüberstreuen und servieren.
Tipp Dazu: Baguette

Mehr 30-Minuten-Rezepte

Mehr Rezepte