VG-Wort Pixel

Rote-Bete-Tatar mit Kresse

rote-bete-tatar.jpg
Foto: Janne Peters
Eine feine Vorspeise für Gäste, die schnell gemacht ist: Das leckere Tatar wird nicht mit rohem Hackfleisch gemacht, sondern mit roter Bete - und mit Sonnenblumenkernen, Zitrone und Walnussöl verfeinert.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 135 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Rote Bete

EL EL Sonnenblumenkerne

EL EL Zitronensaft

EL EL Honig (flüssig)

EL EL Öl (z. B. Walnussöl)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kresse


Zubereitung

  1. Die Rote Bete schälen und grob raffeln oder sehr fein würfeln, dabei am besten Gummi-Handschuhe tragen.
  2. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  3. Den Zitronensaft, den Honig und das Öl zu einem Dressing verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit der Roten Bete mischen und kurz durchziehen lassen.
  4. Rote-Bete-Tatar auf Tellern anrichten und mit Kresse und Sonnenblumenkernen servieren.
Tipp

Mehr Rezepte