VG-Wort Pixel

Rote-Linsen-Pasta mit Kürbis

Rote-Linsen-Pasta mit Kürbis
Foto: Thomas Neckermann
Wenn es draußen ungemütlich wird und der Herbst einzieht, freuen wir uns darüber, dass er den Kürbis mitbringt. Hier kommt er in eine Rote-Linsen-Pasta!
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Raffiniert, Vegetarisch

Zutaten

Für
4
Portionen
2

rote Zwiebeln

600

Gramm Gramm Hokkaido

500

Gramm Gramm Rote Bete

Salz

1

TL TL Oregano (gerebelt)

2

EL EL Öl

200

Gramm Gramm Sahnejoghurt

1

Spritzer Spritzer Zitronensaft

1

Prise Prisen Kreuzkümmel (gemahlen, Cumin)

250

Gramm Gramm Pasta (Rote-Linsen-Pasta)

40

Gramm Gramm Ingwer

20

Gramm Gramm Butter

400

Milliliter Milliliter Gemüsesaft

1

Beet Beete Shiso (rot)

40

Gramm Gramm Pecorino

Chiliflocken

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Zwiebeln abziehen und in Achtel schneiden. Kürbis abspülen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Rote Bete abspülen, schälen, ebenfalls in mundgerechte Würfel schneiden (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Gemüsewürfel mit Salz und Oregano würzen. Zwiebelachtel dazugeben und alles gut mit dem Öl mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und auf der mittleren Schiene etwa 30–40 Minuten im Ofen garen.
  3. Joghurt mit Zitronensaft und Salz verrühren und mit Kreuzkümmel abschmecken.
  4. Nudeln nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser bissfest kochen, dann in ein Sieb gießen.
  5. Ingwer schälen, fein hacken. Butter in einem kleinen Topf erhitzen, Ingwer darin kurz andünsten. Gemüsesaft dazugießen und kurz aufkochen. Sofort mit den Nudeln und dem Ofengemüse mischen und mit Kresse bestreuen. Käse hobeln und darüberstreuen, mit Joghurtdip servieren. Eventuell mit Chiliflocken bestreuen.

Dieses Rezept ist in der BRIGITTE WOMAN 10/2019 erschienen.