VG-Wort Pixel

Rote-Linsen-Tomaten-Dip

Rote-Linsen-Tomaten-Dip
Foto: Thomas Neckermann
Als kleine Vorspeise zu frischem Brot macht sich der Rote-Linsen-Tomaten-Dip hervorragend. Auch zu Gemüsesticks und Fleisch ist er eine gute Wahl!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 130 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
6
Portionen

rote Zwiebel

Knoblauchzehe

EL EL Ghee (oder Butterschmalz)

EL EL Tomatenmark

EL EL rote Currypaste

Gramm Gramm rote Linsen

Tomate

Bund Bund Koriander

EL EL Limettensaft

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch abziehen, beides fein hacken. Ghee oder Butterschmalz in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin etwa 5 Minuten andünsten. Tomatenmark und Currypaste unterrühren und etwa 1 Minute unter Rühren mit andünsten.
  2. Die Linsen in einem Sieb abspülen und mit 250 ml Wasser zu den Zwiebeln geben. Alles aufkochen lassen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen ist. Die Linsen so lange rühren, bis sie zerfallen und ein Brei entstanden ist.
  3. Tomate abspülen, trocken tupfen, den Stielansatz herausschneiden, Tomate fein hacken. Koriander abspülen, trocken tupfen und fein hacken. Tomate, Koriander und Limettensaft unter die Linsen rühren. Den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren kalt stellen.
Tipp Den Dip am Vortag zubereiten. Falls sie über Nacht fester werden, evtl. mit 1–2 EL Öl oder Wasser geschmeidig rühren.
Warenkunde

Dieses Rezept ist in Heft 08/2017 erschienen.


Mehr Rezepte