VG-Wort Pixel

Roter Heringssalat

roter-heringssalat-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 400 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Bio-Ei

3

Bismarckheringe (doppelt; à 50 g; aus nachhaltigem Fischfang; z. B. mit MSC-Siegel)

100

Gramm Gramm Rote Bete (Kugeln, aus dem Glas)

1

Apfel (klein ca. 150 g; z. B. Cox Orange)

2

Stängel Stängel Dill

100

Gramm Gramm Schmand

100

Gramm Gramm saure Sahne

50

Gramm Gramm Delikatess-Mayonnaise (80 % Fett)

Salz

Pfeffer (frisch)

Zucker

2

Scheibe Scheiben Schwarzbrote (oder Vollkornbrot)

25

Gramm Gramm Butter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Ei in 10 Minuten hart kochen. Kalt abspülen, schälen und hacken. Inzwischen die Heringsfilets mit Küchenkrepp trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Rote Bete abtropfen lassen und würfeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten).
  2. Den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Apfelviertel in Würfel schneiden. Dill abspülen, trocken schütteln und, bis auf ein paar Ästchen für die Deko, fein schneiden.
  3. Dill, Schmand, saure Sahne und Mayonnaise verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit dem Ei, Hering, der Roten Bete und dem Apfel vorsichtig mischen und nochmals abschmecken.
  4. Die Brotscheiben mit Butter be­streichen und den Heringssalat darauf anrichten. Mit dem restlichen Dill dekorieren und servieren.