VG-Wort Pixel

Rotes Gemüse-Curry

Rotes Gemüse-Curry
Foto: Thomas Neckermann
Wenn draußen alles grau in grau ist, holen wir uns Farbe auf den Teller. Das rote Curry mit Gemüse, Kartoffeln und viel Kokos ist einfach herrlich. Dazu passt Reis!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 295 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Aubergine (150 g)

300

Gramm Gramm Kartoffeln

150

Gramm Gramm Champignons

200

Gramm Gramm grüne Thai Spargelstangen

400

Milliliter Milliliter Kokosmilch (Dose)

400

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

4

Kaffirlimettenblätter

4

EL EL Fischsauce

1

EL EL Zucker

1.5

EL EL Chilipaste

200

Gramm Gramm Sojabohnenkerne (TK; Asia-Laden oder als Edamamé im Tetrapak von Lima; ersatzweise TK-Erbsen)

3

Stängel Stängel Thai-Basilikum

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Aubergine abspülen, putzen und in Würfel schneiden (etwa 1,5 cm Seitenlänge). Kartoffeln schälen, abspülen und ebenfalls würfeln. Champignons putzen, größere Pilze vierteln. Den Thai-Spargel abspülen (er muss nicht geschält werden) und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Kokosmilch, Gemüsebrühe, Kaffirblätter, Fischsoße, Zucker und Chilipaste in einem großen Topf aufkochen. Auberginen- und Kartoffelwürfel, Champignons und Sojabohnenkerne dazugeben und alles ohne Deckel bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten kochen lassen.
  3. Thai-Spargel dazugeben, kurz weiterkochen lassen. Basilikum abspülen, von den Stielen zupfen, grob in Streifen schneiden, über das Curry geben.
Tipp Dazu Reis servieren.

Asiatische Küche - die besten Klassiker