VG-Wort Pixel

Rotkohl-Hähnchen-Pfanne

Rotkohl-Hähnchen-Pfanne
Foto: Thomas Neckermann
Hähnchen, Kichererbsen und Rotkohl anbraten und zusammen mit Tomaten und einem Dressing aus Joghurt, Tahini, Zitronensaft und Mayonnaise anrichten. Yummie!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell

Pro Portion

Energie: 770 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 48 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Rotkohl

Salz

Dose Dosen Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht)

Gramm Gramm Kirschtomaten

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

Gramm Gramm Tahini (Sesampaste)

Milliliter Milliliter Zitronensaft

Gramm Gramm Delikatess-Mayonnaise (80 % Fett)

EL EL Sesamöl (geröstet)

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilets (am besten Bio)

TL TL Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rotkohl putzen, fein hobeln, 1 Prise Salz zugeben, 2–3 Minuten kneten (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Kichererbsen abspülen, Tomaten abspülen, halbieren.
  2. Joghurt, Tahini, Zitronensaft, Mayonnaise und 1⁄2 TL Salz zu einem Dressing verrühren, abschmecken.
  3. 1–2 EL Sesamöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Hähnchenbrust bei mittlerer bis großer Hitze etwa 6–8 Minuten rundum goldbraun braten, aus der Pfanne nehmen. 1 EL Sesamöl in die Pfanne geben, Kichererbsen 1–2 Minuten anbraten und herausnehmen.
  4. 1 EL Sesamöl in die Pfanne geben, Rotkohl und Zucker 6–8 Minuten anbraten, Tomaten zufügen. Hähnchen in Stücke teilen, mit Rotkohl und Kichererbsen anrichten, das Dressing darüberträufeln.

Dieses Rezept ist in Heft 3/2019 erschienen.


Mehr Rezepte