Rotkohl mit Preiselbeeren

Rotkohl mit Preiselbeeren
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 3 Stunden 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 180 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
7
Portionen

Lorbeerblätter

Nelken

Wacholderbeeren

Piment

Pfefferkörner

Milliliter Milliliter Portwein (oder Traubensaft)

Milliliter Milliliter Rotweinessig

Gramm Gramm Preiselbeeren (aus dem Glas)

Salz

Zucker

Kopf Köpfe Rotkohl (etwa 1 kg)

Zwiebeln (oder Gänsefett)

EL EL Schweineschmalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Gewürze in ein kleines Stück Mull legen und fest zusammenbinden. Portwein, Essig und Preiselbeeren verrühren. Die Mischung mit Salz und Zucker würzen und den Gewürzbeutel dazugeben. Rotkohl putzen, vierteln und den Strunk keilförmig herausschneiden. Rotkohlviertel in feine Streifen schneiden oder hobeln. Zwiebeln abziehen und in feine Streifen schneiden. Rotkohl, Zwiebeln und die Portweinmischung mit Gewürzbeutel verrühren und mindestens 2 Stunden (oder über Nacht) gut durchziehen lassen.
  2. Schmalz in einem Topf erhitzen. Rotkohl mit der Marinade und dem Gewürzsäckchen dazugeben und kurz andünsten. Bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf etwa 1 Stunde garen, dabei gelegentlich umrühren. Gewürzsäckchen entfernen und den Rotkohl mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Ohne Wartezeit fertig in 1 Stunde 45 Minuten.
Tipp Den Rotkohl können Sie schon am Vortag kochen und einfach wieder aufwärmen.

Mehr Rezepte für Rotkohl und Klöße