VG-Wort Pixel

Rotkohlsalat mit Orangen

Rotkohlsalat mit Orangen
Foto: Thomas Neckermann
An Weihnachten darf es gerne etwas süßer sein. Der fruchtige Rotkohlsalat mit Orangen und Feigen passt da perfekt – zum Beispiel als Beilage zur Ente.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegan

Pro Portion

Energie: 230 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kopf Köpfe Rotkohl (klein, 750 g)

EL EL Zucker

EL EL Salz

Feigen (oder Datteln, ohne Kern)

Lauchzwiebeln

EL EL Balsamessig (gut)

EL EL Rapsöl

Pfeffer (frisch)

Orange

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kohl putzen, vierteln, Strunk entfernen. Kohl in der Küchenmaschine oder auf dem Gemüsehobel in sehr feine Streifen hobeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Kohl, Zucker und Salz etwa 5 Minuten mit den Händen mürber kneten. Über Nacht kalt stellen. Falls sich viel Flüssigkeit gesammelt hat, abgießen.
  2. Feigen/Datteln würfeln. Lauchzwiebeln putzen, abspülen, in Ringe schneiden. Beides unter den Kohl mischen. Mit Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Zucker würzen. Kalt stellen.
  3. Orange so dick schälen, dass die weiße Haut vollständig mit entfernt wird. Filets herauslösen. Salat anrichten, mit Orangenfilets dekorieren.
Tipp Dazu: Zu den geschmorten Entenkeulen servieren.
Salat einige Stunden vorher zubereiten, Orangen zum Servieren dazugeben.

Dieses Rezept ist in Heft 26/2020 erschienen.