VG-Wort Pixel

Rotkrautsalat mit Äpfeln

Rotkrautsalat mit Äpfeln
Foto: olepeshkina/Shutterstock
Rotkrautsalat schmeckt perfekt als Beilage zu Fleisch oder aber solo als Hauptgericht. In unserem Rezept bereiten wir ihn mit Äpfeln und Walnüssen zu.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Vegan

Zutaten

Für
6
Portionen

Für den Rotkrautsalat

Gramm Gramm Rotkohl

TL TL Salz

Apfel (150-200 g)

Gramm Gramm Walnüsse

Für das Dressing

Milliliter Milliliter Apfelsaft

EL EL Rotweinessig

Salz, Pfeffer

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Rotkrautsalat:

  2. Den Rotkohl putzen, vierteln und den Strunk entfernen. Den Kohl in feine Streifen schneiden oder auf einem Küchenhobel fein hobeln.
  3. Das Rotkraut und 2-3 TL Salz mischen und mit einem Kartoffelstampfer gut durchstampfen (etwa 10 Minuten), damit es zart wird.
  4. Den Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden oder feine Scheiben hobeln. Die Walnüsse grob hacken und zusammen mit den Apfelstücken unter den Rotkrautsalat mischen.
  5. Für das Dressing:

  6. Apfelsaft und Essig miteinander vermengen und mit dem Rotkrautsalat mischen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Tipp Ihr könnt die Walnusskerne auch kurz in der Pfanne rösten und zum Schluss über den Rotkrautsalat streuen.