VG-Wort Pixel

Rotwein-Risotto mit Radicchio

Rotwein-Risotto mit Radicchio
Foto: Thomas Neckermann
Ihr werdet dieses Risotto mit Rotwein und Radicchio bestimmt lieben, spätestens nach dem ersten Bissen. Da lohnt sich auch das ständige Umrühren!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 545 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
5
Portionen

Milliliter Milliliter Fleischbrühe

Zwiebel

Radicchio (etwa 100 g)

Gramm Gramm Pinienkerne

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Risottoreis

Milliliter Milliliter Rotwein (oder Brühe)

Gramm Gramm Grana Padano

Gramm Gramm Coppa (ital. luftgetrockneter Schweinenacken; oder Bacon)

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Brühe aufkochen. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Radicchio putzen, abspülen und die Blätter in Streifen schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten.
  2. Öl und Butter in einem Topf aufschäumen lassen. Zwiebel zugeben und hellgelb dünsten. Den trockenen Reis zugeben und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten dünsten. Rotwein zugeben und unter Rühren einkochen lassen. Eine Kelle heiße Brühe zugeben und so lange rühren, bis sie aufgesogen ist. Restliche Brühe kellenweise immer dann zugeben, wenn die Flüssigkeit im Risotto aufgesogen ist. Dabei umrühren.
  3. Grana Padano hobeln. Coppa in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Grana Padano und Pinienkerne vorsichtig unter das Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Zum Servieren die Hälfte des Radicchio unter das Risotto rühren. Restlichen Radicchio und Coppa über das Risotto geben und sofort servieren.
Tipp Risotto nicht lange stehen lassen, der Radicchio wird schnell welk.