Chicorée Rezepte

Chicorée-Rezepte: Lammkoteletts mit Chicorée-Salat

Chicorée-Rezepte für den eiligen Hunger

Chicorée ist ein "sauberes" Gemüse und damit schnell zuzubereiten. Er wächst, ohne mit Erde in Berührung zu kommen, und muss deshalb vor der Zubereitung noch nicht einmal gewaschen werden. Wenn überhaupt, sollte er nur mit einem feuchten Tuch abgewischt werden, da durch das Waschen wichtige Vitamine verloren gehen. Ein weiterer Pluspunkt ist der geringe Abfall: Nur das Wurzelende sollte etwa einen Zentimeter abgeschnitten werden.

Warm und kalt kochen mit Chicorée

Chicorée eignet sich besonders gut für die tägliche Küche und verträgt sich mit einer Menge von Zutaten und Gewürzen. Sowohl in der kalten als auch in der warmen Küche sind dem Chicorée keine Grenzen gesetzt: Er wird nicht nur in Salaten zu einer ungeahnten Köstlichkeit, sondern auch bei warmen Zubereitungen tun sich viele Möglichkeiten auf: Ob gedünstet, gekocht, überbacken, in der Mikrowelle oder im Wok zubereitet – dieses Gemüse macht dabei immer eine gute Figur, denn es ist besonders kalorienarm und reich an vielen Mineralstoffen wie Kalium, Phosphor und Kalzium.

Rezepte mit Chicorée: Gesund und lecker

Mit den Vitaminen A, B und C trägt Chicorée dazu bei, lebenswichtige Körperfunktionen in Gang zu halten. Und: Er lässt sich bis zu acht Tagen im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahren – ist also immer da, wenn man ihn braucht!