Ente Rezepte

Ente – so vielfältig

Ente ist so vielfältig: Ob Entenbraten, knusprige gebratene Ente, ob eine ganze Ente oder nur Entenbrüste oder Flügel, diese Rezepte sind so genial. Durch ihren feinen Geschmack eignet sie sich als Festtagsbraten. Dann kann man die Ente am besten befüllen und im Ofen backen. Für weniger Personen eignen sich Entenbrüste mit einer leckeren Sauce und Beilagen. Aber auch für den Alltag gibt es tolle Rezepte, wie zum Beispiel ein Enten-Curry mit Zimt! 

Ente - Was gibt es bei der Zubereitung zu beachten?

Knusprige Haut, zartes Fleisch – so schmeckt die Entenbrust am besten. Es ist wichtig, dass die Ente aus wenig Fleisch und viel Knochen besteht. Das Fleisch waschen, trockentupfen, mit der Fettschicht nach unten von außen braten, salzen und pfeffern – dann kann es auch schon weitergehen. Beim Garen solltet ihr beachten, dass das Brustfleisch noch leicht rosa sein soll, deswegen ist es auch wichtig, dass die Ente nicht zu fett ist. Also ihr könnt den Backofen schon mal vorheizen. Damit die Kruste besonders lecker und knusprig wird, sollte die Haut rautenförmig eingeschnitten werden, sodass das Fett beim Braten austreten kann.

Welche Beilage passt dazu?

Klassisch zur Ente passen Rotkohl und Knödel, aber wir haben auch verschiedene Rezepte, die ganz andere Beilagen mitbringen. Oftmals langt es auch, wenn die Ente mit einer leckeren Soße serviert wird.