Krapfen Rezepte

Krapfen – das süße Hefegebäck für den Genuss

Krapfen werden auch Berliner genannt und dürfen zu Karneval und Silvester nicht fehlen. In Hamburg ist das Hefegebäck als Berliner bekannt, in München als Krapfen, in Berlin als Pfannkuchen und in Frankfurt als Kräppel. So variabel wie der Name ist auch die Füllung: Von Marmeladen, über Pflaumenmus bis hin zu Cremes könnt ihr euch da austoben! Die besten Rezepte für frische leckere Krapfen haben wir für euch. Wir haben Quarkkrapfen und Zimtkrapfen, aber auch außergewöhnliche Reiskrapfen mit Vin Santo im Angebot.

Krapfen – die Zubereitung

Der Krapfen mit einer leckeren Füllung ist ganz einfach zubereitet. Ihr benötigt Zutaten wie Mehl, Hefe, Milch, Eigelb, Zucker und Butter. Zunächst werden Mehl, Milch, Zucker und die Hefe verrührt. Diesen Hefeteig dann an einem warmen Ort für etwa 10 Minuten gehen lassen. Danach kommen die restlichen Zutaten dazu und der Teig wird frittiert. Im Anschluss nur noch den Krapfen füllen und mit Puderzucker bestäuben. So einfach geht das!