Pralinen Rezepte

Pralinen – kleines rundes Glück

Pralinen eignen sich perfekt zum Verschenken, aber natürlich kann man sie auch super alleine verspeisen. Ob Pralinen mit Trüffel, Schokoküsschen, Ingwer-Pralinen oder Espresso-Pralinen – hier ist für jeden was dabei! Wir haben sogar eine Pralinentorte im Angebot.

Pralinen – Wissenswertes

Die Praline wurde im 17. Jahrhundert von dem deutschen Koch von César de Choiseul, einem französischen Grafen, erfunden. Ursprünglich wurden Nüsse, Früchte oder Marzipan in Schokolade getaucht. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts wird jedoch eine Metallform mit Schokolade ausgegossen, in das die Füllung gegeben wird. Das klingt kompliziert, aber keine Sorge, wir haben Rezepte, bei denen das Herstellen von Pralinen ganz einfach ist. Zum Artikel: Pralinen selber machen

Ihr braucht einfach Schokolade und Sahne als Grundausstattung und darüber hinaus noch Zutaten nach dem eigenen Geschmack. Damit man die kleine Nascherei als Praline bezeichnen darf, muss sie einen Schokoladenanteil von mindestens 25 % haben. Erreichen sie diesen Anteil an Kuvertüre nicht, so bezeichnet man sie als Konfekt