Schweinesteak Rezepte

Schweinesteak – das edelste Stück vom Schwein

Schweinefleisch zeichnet sich durch einen pikanten und würzigen Geschmack aus. Schweinesteaks kommen aus dem Nacken, dem ausgelösten Kotelett, der Hüfte oder dem Filet. Dieses Fleisch ist mit feinen Fettadern durchzogen, dadurch ist das Schweinesteak besonders saftig. Die Schweinesteaks eignen sich perfekt zum Braten oder Brillen. Außerdem kann man daraus Gyros machen. Einfach in Streifen schneiden und einlegen. Die besten Rezepte findet ihr hier. Die Zutaten sind verschieden, aber eins ist immer dabei: leckeres Schweinefleisch. Es gibt viele Rezepte mit einem Steak, viele essen es auch ohne Beilage – aber ein Salat, Salzkartoffeln, Kräuterbutter oder Sauerkraut und Gemüse passen doch immer. Wir haben alle Varianten: Schweinesteaks mit Gurkensalat, ein Steak-Burger oder Minuten-Steaks mit Apfel-Zwiebel-Soße. Da ist bestimmt ein Rezept fürs nächste Abendessen dabei.

Schweinesteak richtig würzen

Bei einem hochwertigen Schweinesteak ist es ausreichend, dieses mit Salz und Pfeffer zu würzen. Ihr könnt aber natürlich auch Gewürzmischungen, Öle und Kräuter wie Thymian verwenden. Das Fleisch sollte ca. 30 bis 45 Minuten vor der Zubereitung gewürzt werden.

Schweinesteak – die perfekte Zubereitung

Wie bereitet man Schweinesteaks eigentlich zu und wie trifft man den perfekten Garpunkt? Etwa 10 Minuten vor dem Braten solltest du die Steaks aus dem Kühlschrank holen. Schneiden solltest du ein Steak immer im 90° Winkel gegen die Faserrichtung. Bevor das Fleisch in die Pfanne kommt, sollte diese gut durchheizen. Dann darf das Steak auch schon in die Pfanne. Zunächst bei hoher Temperatur von beiden Seiten kurz anbraten, dann die Temperatur reduzieren und langsam durchgaren lassen. Für ein medium Schweinesteak sollte die Temperatur etwa bei 65 °C liegen, für ein well done Steak beträgt die Kerntemperatur ca. 75 ° C.