Sesam Rezepte

Sesam – kleiner Samen, großer Geschmack

Ob als geröstetes Korn oder Speiseöl, Sesam verleiht jedem Rezept einen Hauch Orient. Das Aroma ist süßlich-nussig, was jedem Gericht, ob Fisch, Fleisch oder Gemüse, eine ganz eigene Note verschafft. Aber auch als Topping auf einem Salat machen sich die Samen gut. Wir zaubern einen Nudelsalat mit Sesam-Tofu-Würfeln, Sesam-Frikadellen mit Wirsing oder Käse-Sesam-Stangen. Aber auch low carb Fischgerichte mit einer Sesamsoße haben wir im Angebot: Thunfisch-Spinat-Röllchen mit Sesamsoße.

Sesam – Wissenswertes

Sesamsamen sind die Samenkörner der Sesampflanze. Sesam schmeckt fast neutral, erst durch das Rösten bekommt der Samen sein nussiges Aroma. Die rohen Samen könnt ihr einfach ohne Fett in eine Pfanne geben und unter Rühren auf mittlerer Temperatur rösten. Überwiegend wird diese in Afrika, China, Süd- und Mittelamerika angebaut. Verwendung finden die kleinen Samen häufig in der asiatischen, indischen und orientalischen Küche. Bei uns erfahrt ihr, wie ihr Sesam rösten könnt und Tahini, eine Sesampaste, herstellt.