Zimtschnecken Rezepte

Zimtschnecken – der Liebling aus Skandinavien

Wir können saftigen Zimtschnecken einfach nicht widerstehen und werden doch immer wieder schwach. Schon der Duft von den frisch gebackenen Zimtkringeln lässt unsere Herzen höher schlagen. Probiert doch mal ein Rezept aus unserer Auswahl!

Zimtschnecken: Eine Tradition

Jedes Jahr am 4. Oktober feiern die Schweden den Kanelbullens Dag, bei dem sie die Tradition ehren. Doch was ist das Besondere an den skandinavischen Zimtschnecken? In den meisten Rezepten heißt es, dass man geschmolzene Butter verwenden soll um den rohen Hefeteig zu bestreichen. Wir verraten euch jetzt aber den Trick der Skandinavier: Sie verwenden sehr weiche, aber nicht flüssige Butter.

Zimtschnecken – die Zubereitung

Die Zutaten für die Schnecken sind in den meisten Rezepten ähnlich. Zunächst bereiten wir den Hefeteig aus Hefe, Milch, Zucker, Butter und Eigelb zu. Der Teig wird dann mit der Butter bestrichen und mit Zimt und Zucker bestreut. Dann den Teig aufrollen und in den Ofen zum backen geben.