Rübli-Wraps

Ähnlich lecker
WrapGebäckBiskuitAnanas
Zutaten
für Stück
Biskuitteig:
  • 1 Karotte
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 90 Gramm Zucker
  • 75 Gramm Mehl
  • Milliliter Zucker (zum Bestreuen)
Füllung:
  • 250 Gramm Crème fraîche
  • 0,5 Vanilleschoten
  • 100 Gramm Magerquark
  • 3 EL Puderzucker
  • 1 Baby Ananas
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Für den Biskuitteig:
  2. Die Möhre schälen, abspülen und fein reiben. Möhrenraspel und Öl verrühren. Die Eier trennen und das Eiweiß und Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Den Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Die Möhrenraspel vorsichtig unterheben. Mehl sieben und unter den Teig heben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im Backofen etwa 15 Minuten backen. Biskuit sofort auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier vorsichtig abziehen. Biskuitplatte der Länge nach mit Hilfe des Geschirrtuchs aufrollen und abkühlen lassen. Für die Füllung:
  3. Die Crème fraîche mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Vanilleschote der Länge nach einschneiden und das Mark auskratzen. Vanillemark, Quark, Puderzucker und Crème fraîche verrrühren. Den Biskuit entrollen und quer halbieren. Biskuitplatten mit der Creme bestreichen. Jede Platte längs aufrollen und schräg in 3 Stücke teilen. Die Ananas großzügig schälen und in dünne Scheiben schneiden. Ananasscheiben mit den Rübli-Wraps in Papier einwickeln oder auf Tellern anrichten.
Tipp!

Kleine Kuchen: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!