Rührei auf indische Art

Zutaten

Portionen

Für den Joghurt:

  • 3 Stiele Minze
  • 150 Gramm Vollmilchjoghurt
  • Meersalz (fein)

Für das Rührei:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 1 grüne Paprika (grün)
  • 1 EL Butterschmalz
  • 0,5 TL Chilipulver
  • 1 EL Currypulver (mild)
  • 8 Eier
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Joghurt:

  1. Minze abspülen, trocken tupfen und die Blätter fein hacken. Joghurt, Minze und Salz verrühren und abschmecken.

Für das Rührei:

  1. Zwiebel abziehen und sehr fein würfeln. Tomaten abspülen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Paprika mit einem Sparschäler schälen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Zwiebel-, Tomaten- und Paprikawürfel ins heiße Butterschmalz geben. Mit Chili und Curry bestäuben und unter Rühren andünsten. Die Eier in einer Schüssel verquirlen und über das Gemüse gießen. Vorsichtig umrühren, bis das Rührei gestockt, aber noch weich ist. Eventuell mit Salz und Pfeffer würzen. Auf vorgewärmte Teller geben. Mit einem Klecks Minz-Joghurt servieren.

Tipp!

Dazu knusprig ausgebackene Waffeln (Pappadums, z. B. von Patak's).

Eier: 14 Rezepte, nicht nur für Ostern

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!