VG-Wort Pixel

Russische Eier

Russische Eier
Foto: Brent Hofacker / Shutterstock
Russische Eier eignen sich perfekt als Fingerfood auf dem Buffet oder als kleiner Snack für Zwischendurch. Wir verraten euch das Rezept.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch

Zutaten

Für
2
Portionen

Bio-Eier

Stück Stück Gewürzgurken (Cornichons)

Stiel Stiele Dill

EL EL Senf (mittelscharf)

EL EL Mayonnaise

Salz, Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zunächst die Eier 8 bis 10 Minuten in Wasser hart kochen.
  2. In der Zwischenzeit die Gurken sehr klein würfeln. Den Dill waschen und fein hacken.
  3. Die gekochten Eier abkühlen lassen und pellen. Mit einem Messer längs halbieren und das Eigelb mit einem Löffel herausheben.
  4. Die Eigelbe durch ein feines Sieb streichen oder mit einer Gabel zerdrücken. In einer Schüssel mit den Gurken, Dill, Senf und Mayonnaise vermengen. Salzen und pfeffern.
  5. Die Ei-Mischung mithilfe eines kleinen Löffels in die Eier füllen.
Tipp Russische Eier könnt ihr nach Belieben noch mit Kapern oder Kaviar belegen.

Was genau sind Russische Eier?

Bei Russischen Eiern handelt es sich um hart gekochte Eier, deren Hälften mit einer Eigelb-Creme gefüllt werden. Woher der Name stammt, ist nicht ganz klar – da Russische Eier auch mit Remoulade und Kaviar garniert werden können, ist ihre Bezeichnung möglicherweise auf diese Variante zurückzuführen.

Weitere Rezepte für Russische Eier

Russische Eier lassen sich nach Belieben befüllen, hier sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Probiert doch einmal folgende Abwandlungen aus:

Gefüllte Eier
© Thomas Neckermann

Gefüllte Eier mit Sesam-Macadamia-Creme

In diesem Rezept werden die Eier nicht nur mit Eigelb und Senf gefüllt, sondern auch mit Crème fraîche, Macadamianüssen und der Sesampaste Tahini.

Zum Rezept:Gefüllte Eier

Gefüllte Eier mit Basilikumcreme und Senfcreme
© Thomas Neckermann

Gefüllte Eier mit Basilikum- und Senfcreme

Hier haben wir zwei Varianten für Russische Eier: einmal mit einer Senf- und einmal mit einer Basilikumcreme. Die passen beispielsweise hervorragend zu einer Schinkenplatte auf dem Buffet.

Gefüllte Eier mit Feta
© Thomas Neckermann

Gefüllte Eier mit Feta

Nicht nur Feta wandert in die Füllung, sondern auch Kapern und Sardellenpaste – eure Gäste werden begeistert sein!

Gefüllte Eier mit Kaviar
© Thomas Neckermann

Gefüllte Eier mit Kaviar

Hier kommt die luxuriöse Variante der Russischen Eier: mit rotem und schwarzem Kaviar. Eine echte Besonderheit für festliche Anlässe!

Bei uns findet ihr zudem weitere Rezepte für Eierspeisen, wie etwa für pochiertes EiSpiegelei, Soleier oder Rührei – perfekt für den Sonntagsbrunch.


Mehr Rezepte