VG-Wort Pixel

Saibling mit Bratkartoffeln

Saibling mit Bratkartoffeln
Foto: Tobias Pankrath
Heute kommt bei uns frischer Saibling mit würzigen Bratkartoffeln auf den Tisch. Das Highlight ist der Salzwasserfisch mit seinem hellrotem Fleisch!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich

Pro Portion

Energie: 610 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Kartoffeln

300

Gramm Gramm Kartoffeln (klein, festkochend, z. B. Drillinge)

Salz

2

EL EL Butterschmalz (oder Olivenöl)

frisch gemahlener Pfeffer

Dressing

1

Bio-Zitrone

1

EL EL Honig

4

EL EL Öl (Zitronenöl)

0.5

Bund Bund Schnittlauch

4

Stiel Stiele Dill

Saibling

0.5

TL TL Salz (Flocken, z. B. Fleur de Sel)

0.5

TL TL Korianderkörner

2

Saiblingsfilets (mit Haut, à ca. 150 g)

1

Bio-Zitrone

4

Rosmarinzweige

(Außerdem: Mörser, Auflaufform (30 x 20 cm))

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffeln

  2. Ungeschält in reichlich Salzwasser 20 Minuten gar kochen. Abgießen, noch warm pellen und in Scheiben schneiden.
  3. Fürs Dressing

  4. Zitrone heiß abspülen, trocknen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Zitronensaft und -schale, Honig und Zitronenöl verrühren. Kräuter abspülen, trocken schütteln. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, Dillfähnchen abzupfen, grob hacken. Kräuter unters Dressing rühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen.
  6. Für den Saibling

  7. Salz und Koriandersaat in einem Mörser grob zerstoßen. Saibling kalt abspülen und trocken tupfen. Die Haut der Filets 4–5 Mal etwas einritzen. Zitrone heiß abspülen und in dünne Scheiben schneiden. Rosmarinzweige abspülen. Zitronenscheiben und Rosmarin in eine Auflaufform legen. Fischfilets von beiden Seiten mit der Salzmischung würzen und in die Auflaufform legen.
  8. Form auf den Ofenrost stellen und in die 2. Schiene von oben in den heißen Ofen schieben. Saiblingsfilets etwa 8 Minuten backen.
  9. Butterschmalz oder Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin in etwa 6 Minuten rundum knusprig braten. Mit Salz und grobem Pfeffer würzen. Zusammen mit den Saiblingsfilets anrichten. Etwas Zitronendressing über den Fisch träufeln und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 20/2021 erschienen.