VG-Wort Pixel

Saibling mit Rote-Bete-Gurken-Salat

Saibling mit Rote-Bete-Gurken-Salat
Foto: Marie-Therese Cramer
Fisch-Fans aufgepasst – wenn es mal schnell gehen muss: Das Saiblingfilet wird gebraten und bekommt einen Rote-Bete-Gurken-Salat an die Seite.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell

Pro Portion

Energie: 630 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
2
Portionen

SALAT

Gramm Gramm Rote Bete (à ca. 60 g)

Gramm Gramm Salatgurken

Zwiebel (60 g)

EL EL Apfelessig (mild)

EL EL Nussöl (z.B. Haselnussöl)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

FISCH

EL EL Olivenöl

EL EL Butter

Saiblingsfilets (à 160 g)

Stiel Stiele Dill

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. FÜR DEN SALAT

  2. Rote Bete schälen und in sehr dünnen Scheiben in eine Schüssel hobeln. Salatgurke putzen und eventuell schälen. Zwiebel ebenfalls schälen, beides in dünnen Scheiben dazuhobeln.
  3. Essig, 4 EL Wasser, Nussöl, Salz und Pfeffer verrühren. Dressing über den Salat gießen und gut mischen. 10 Minuten ziehen lassen.
  4. FÜR DEN FISCH

  5. Öl und Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Saiblingsfilets eventuell kurz abspülen und trocken tupfen. Filets in der Pfanne bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Dill abspülen und trocken schütteln. Gebratenen Saibling und Salat anrichten. Mit abgezupften Dillästchen bestreuen und servieren.
Tipp Dazu: Ciabatta oder Baguette

Dieses Rezept ist in Heft 20/2019 erschienen.


Mehr Rezepte