VG-Wort Pixel

Salade niçoise mit Garnelenspieß

salade-nicoise-mit-garnelenspiess.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Träumt euch an die Côte d'Azur mit diesem Klassiker der französischen Küche. Mit einem Garnelenspieß dazu ein tolles, sommerliches Mittagessen!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 455 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen
14

TK-Riesengarnelen (mit Schale)

5

Stängel Stängel Petersilie (kraus)

1

Knoblauchzehe

1

rote Chili (klein)

200

Gramm Gramm Bohnen

Salz

2

Eier

1

Römersalat (300 g)

1

gelbe Paprikaschote (200 g)

1

rote Paprika (200 g)

1

Salatgurke

600

Gramm Gramm Tomaten

2

rote Zwiebeln

Für die Salatsoße:

2

TL TL Dijon-Senf

4

EL EL Weißweinessig

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zucker

5

EL EL Olivenöl

80

schwarze Oliven (ohne Stein)

8

Sardellenfilets

4

Stängel Stängel Basilikum

1.5

EL EL Öl

Fleur de Sel

1

Bio-Zitrone

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. -16 TK-Riesengarnelen mit Schale
  2. Garnelen auftauen lassen, dann in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Je nach Größe 3-4 Garnelen auf einen Holzspieß stecken und abgedeckt kalt stellen. Petersilie abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und hacken. Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili abspülen und fein hacken. Petersilie, Knoblauch und Chili mischen und beiseite stellen.
  3. Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 6-7 Minuten garen. Abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Eier 7 Minuten kochen, kalt abspülen und schälen. Römersalat putzen, abspülen und abtropfen lassen.
  4. Die Paprikaschoten vierteln, entkernen, abspülen. Paprika in 2–3 cm große Stücke schneiden. Die Gurke streifig schälen und in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten abspülen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.
  5. Für die Salatsoße den Senf, Essig, Salz, Pfeffer, 1 TL Zucker, Olivenöl und 4 EL heißes Wasser verrühren. Das Gemüse (außer dem Blattsalat), Oliven und Anchovisfilets auf einem Backblech mischen. Die Hälfte der Salatsoße darüberträufeln und untermischen. Eine Schüssel mit 6 großen Salatblättern auslegen. Basilikum abspülen, trocken schütteln und die Blätter kleiner zupfen. Restliche Salatblätter ebenfalls kleiner zupfen.
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelenspieße darin bei mittlerer bis starker Hitze von jeder Seite 2-3 Minuten braten, dann leicht salzen und pfeffern. Pfanne von der Herdplatte ziehen, die Petersilienmischung über die Garnelen streuen und alles durchschwenken.
  7. Salat, Basilikum und Gemüse mischen und mit der restlichen Salatsoße beträufeln. Mit Garnelenspießen und Eiervierteln anrichten. Mit Fleur de sel, Pfeffer und Zitronenspalten servieren.
Tipp Mehr Meeresfrüchte-Rezepte