Salat mit Kräuter-Käsebällchen

Ein Snack in Grün mit Rauke, Baby-Spinat, Radieschen, Kopf- und Endiviensalat – Dill, Petersilie, Kerbel und Kresse geben das Bällchen-Outfit.

Zutaten

Portionen

KÄSEBÄLLCHEN

  • 0,5 Bio-Zitronen
  • 200 Gramm Vollmilchjoghurt
  • 200 Gramm Schmand
  • Salz
  • 0,5 Bund Dill
  • 0,5 Bund Kerbel
  • 0,5 Bund glatte Petersilie
  • 0,5 Beete Shiso (rot)

DRESSING

  • 2 TL Dijon-Senf
  • 1 EL Essig (milder Chardonnay-Essig)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Rhabarbersirup
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Haselnussöl

SALAT

  • 2 Kopfsalatherzen
  • 80 Gramm Rucola
  • 80 Gramm Babyspinat
  • 80 Gramm Endiviensalat
  • 0,5 Bund Radieschen
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

FÜR DIE KÄSEBÄLLCHEN

  1. Am Vorabend die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Joghurt, Schmand und Zitronenschale verrühren, leicht salzen und in ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb geben. Das Sieb über eine Schüssel hängen und die Flüssigkeit aus der Joghurtmischung im Kühlschrank über Nacht abtropfen lassen.
  2. Kräuter abspülen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen, Kresse vom Beet schneiden. Alle Kräuter fein hacken und in einen tiefen Teller geben.
  3. Abgetropften Frischkäse mit einem Teelöffel abstechen und mit feuchten Händen zu etwa 12–16 kleinen Kugeln rollen. Käsebällchen in den Kräutern wälzen, kalt stellen.

FÜR DAS DRESSING

  1. Alle Zutaten, bis auf die Öle, verrühren. Öle nacheinander in feinem Strahl dazugießen, dabei kräftig mit einer Gabel unterschlagen. 4 EL Wasser unterrühren, Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken

DIE SALATE

  1. Verlesen, die Blätter abspülen und trocken schleudern. Radieschen putzen, abspülen, in feine Scheiben schneiden und salzen.
  2. Salatblätter, Radieschenscheiben und Käsebällchen auf Tellern anrichten. Das Dressing darüberträufeln und den Salat servieren.

Tipp!

Dazu: in Öl (evtl. mit frischem Knoblauch darin) geröstete dünne Baguette-Scheiben

Dieses Rezept ist in Heft 10/2019 erschienen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!