Salate in Zeiten von EHEC

Von Blattsalaten, Gurken und Tomaten sollten vor allem die Norddeutschen die Finger lassen, rät das Robert-Koch-Institut. Doch was essen wir, wenn wir auf Salate nicht verzichten mögen?

Niemand weiß derzeit, über welche Lebensmittel die gefährlichen EHEC-Bakterien übertragen werden. Experten gehen aber davon aus, dass die Erreger durch Gemüse und nicht durch Fleisch oder Käse auf unsere Teller gelangen.

Wer sich vor einer Ansteckung beim Essen schützen und trotzdem nicht auf Salate verzichten will, wählt Rezepte, bei denen das Gemüse erhitzt wird: Der Erreger wird durch Kochen oder Braten abgetötet. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin gibt an, dass dafür im Kern des Lebensmittels für mindestens zwei Minuten eine Temperatur von 70 °C erreicht werden muss. Achtung: Tiefgefrieren tötet EHEC-Bakterien nicht zuverlässig ab!

Nach jetzigem Erkenntnisstand sind die Salat-Rezepte auf den folgenden Seiten geeignet, eine Infektion mit dem EHEC-Erreger zu vermeiden. Die Kräuter können Sie jeweils weglassen, falls Sie Bedenken haben.

Lauwarmer Spargelsalat

Das leckerste Gemüse der Saison als lauwarmer Salat.

Zum Rezept: Lauwarmer Spargelsalat mit Parmesan und Basilikum

Couscoussalat mit Cranberries

Der Couscoussalat mit Cranberries ist gesund und lecker.

Zum Rezept: Couscoussalat mit Cranberries

Schwäbischer Kartoffelsalat

Sättigt und schmeckt ganz bestimmt auch Norddeutschen.

Zum Rezept: Schwäbischer Kartoffelsalat

Fenchelsalat mit Orangen und Oliven

Holt die Sonne des Südens ins Haus.

Zum Rezept: Fenchelsalat mit Orangen und Oliven

Linsensalat mit geräucherter Gänsebrust

Linsen kommen bei uns viel zu selten auf den Tisch!

Zum Rezept: Linsensalat mit geräucherter Gänsebrust

Hirse-Auberginen-Salat mit Sesamcreme

Auch toll als Beilage beim Grillen oder fürs Picknick.

Zum Rezept: Hirse-Auberginen-Salat mit Sesamcreme

Gemischter Bohnensalat

Bohnen mit Brokkoli und Haselnüssen verfeinert, lecker!

Zum Rezept: Gemischter Bohnensalat

Asiatischer Nudelsalat

Asiatische Pilze und Nudeln - mit geröstetem Sesam.

Zum Rezept: Asiatischer Nudelsalat

Reissalat mit Grapefruit

Schön erfrischend an warmen Tagen.

Zum Rezept: Reissalat mit Grapefruit

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!