VG-Wort Pixel

Salatherzen mit Burrata und Grillpflaumen

Salatherzen mit Burrata und Grillpflaumen
Foto: Celia Blum
Unsere Salatherzen mit Burrata und Grillpflaumen werdet ihr lieben! Die saftigen Pflaumen und der cremige Käse machen diesen Salat besonders.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 560 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 52 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Römersalatherzen (à 150 g)

Sommerpflaumen (rote, gereifte, à 80 g)

Gramm Gramm Zucker

Milliliter Milliliter Weißwein

Salz, Pfeffer

Gramm Gramm Zuckerschoten

Schalotte

EL EL Essig (mild, hell)

TL TL Dijon-Senf (körnig)

EL EL Agavendicksaft

EL EL Olivenöl

Stück Stück Burrata (à 125 g, eine Art Mozzarella mit cremigem Kern; ersatzweise Mozzarella)

Öl (neutral, für die Pfanne)

(Grillpfanne)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Salatherzen putzen, eventuell abspülen, trocken schleudern und vierteln. Dabei, falls nötig, den Strunk etwas flacher schneiden. Pflaumen abspülen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden.
  2. Eine Grillpfanne trocken erhitzen. Die heiße Pfanne dünn mit Öl einstreichen. Pflaumenspalten in der Pfanne bei großer Hitze von jeder Seite 2 Minuten grillen. Den Zucker darüberstreuen und karamellisieren lassen. Weißwein zugießen, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfanne vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  3. Die Zuckerschoten putzen und abspülen. Schoten in kochendes Wasser geben und darin 1–2 Minuten kochen lassen. Dann mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
  4. Schalotte fein würfeln und in das Kochwasser der Zuckerschoten geben. Darin 1 Minute kochen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Schalottenwürfel, Essig, Dijon-Senf, Agavendicksaft und 9 El Olivenöl zu einem Dressing verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Römersalatherzen auf Teller legen und mit dem Dressing beträufeln. Burrata-Kugelnhalbieren, jeweils eine Hälfte darauflegen. Gegrillte Pflaumenspalten, Schmorsud aus der Pfanne und die Erbsenschoten ebenfalls zum Salat geben und darauf anrichten.
  6. Das restliche Olivenöl (2 El) über die Burrata-Hälften träufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Salat servieren.
Tipp Je nach Saison und Jahreszeit können Sie anstelle der Pflaumen auch Pfirsiche, Nektarinen, reife Birnen oder Ananasscheiben nehmen.

Dieses Rezept ist in Heft 15/2021 erschienen.