VG-Wort Pixel

Salatteller mit Kalbssteak

Salatteller mit Kalbssteak
Foto: Thomas Neckermann
Einfach und gut: In nur 40 Minuten steht der Salatteller mit den Kalbssteaks auf dem Tisch!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 430 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für den Salat:

1

Salatgurke (klein)

350

Gramm Gramm Kirschtomaten

1

Römersalat

1

Bund Bund Radieschen (mit Grün)

1

EL EL Kürbiskerne

1

EL EL Sonnenblumenkerne

1

EL EL Pinienkerne

Für die Vinaigrette:

5

EL EL Orangensaft

2.5

EL EL Senf

3

EL EL Himbeeressig

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

5

EL EL Olivenöl (gut)

8

Kalbssteaks (à 80 g, Minutensteaks; am besten Bio)

Butterschmalz (zum Braten)

Aceto Balsamico

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Salat:

  2. Gurke schälen, längs aufschneiden und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Gurkenhälften in Scheiben schneiden. Tomaten abspülen und halbieren. Römersalat auseinanderteilen, abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Radieschengrün abschneiden, die Hälfte abspülen und trocken schleudern. Radieschen putzen, abspülen und vierteln. Alle Kerne-Sorten ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Herausnehmen und beiseite stellen.
  3. Für die Vinaigrette:

  4. Alle Zutaten in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen gut verschlagen und mit Salz abschmecken. Die Steaks in einer Pfanne in wenig Butterschmalz von jeder Seite 2 Minuten braten. Das geht am besten in einer Grill- oder beschichteten Pfanne. Salzen und pfeffern.
  5. Den Salat in einer Schüssel anrichten, mit der Vinaigrette beträufeln und mit den Kernen bestreuen. Die heißen Steaks mit etwas Balsamessig beträufeln und mit grobem Pfeffer würzen. Zusammen mit dem Salat servieren.
Tipp Zum Dessert: Sorbet vom grünen Apfel