VG-Wort Pixel

Saltimbocca

Saltimbocca
Foto: Thomas Neckermann
Die gebratenen Kalbsschnitzel mit Parmaschinken und Salbei duften so gut und sehen so appetitlich aus, dass sie (ganz wörtliche Übersetzung) "in den Mund springen".
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 375 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Kalbsschnitzel (dünne Scheiben, à 80g)

Parmaschinken (dünne Scheiben; oder San-Daniele-Schinken)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salbei

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter Vin Santo (ital. Süßwein)

EL EL Butter (kalt)

Zitronensaft

Salz


Zubereitung

  1. Kalbschnitzel- und Schinkenscheiben halbieren. Die Fleischscheiben mit wenig Pfeffer würzen und mit je einer halbierten Schinkenscheibe und einem abgespülten Salbeiblatt belegen. Alles mit einem Hölzchen zusammenstecken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin portionsweise von jeder Seite etwa 2 Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen.
  2. Vin Santo zum Bratensatz geben und etwas einkochen lassen. Die Soße durch ein Sieb gießen. Eiskalte Butterflöckchen mit einem Schneebesen unterrühren, dabei nicht mehr kochen! Die Soße mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und über die Schnitzel geben.
Tipp Dazu: Baguette und Salat.
Das Fleisch etwa 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Raumtemperatur hat. So bekommen die Schnitzel beim Braten keinen "Temperaturschock", es tritt nicht so viel Fleischsaft aus.

Mehr Rezepte