VG-Wort Pixel

Saltimbocca vom Schweinefilet

Saltimbocca vom Schweinefilet
Foto: Marie-Therese Cramer
Auf den Schweinefilets werden Salbei und Parmaschinken festgesteckt, die für das besondere Aroma sorgen. Dazu kommen Austernpilze und Zwiebeln.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Schnell

Pro Portion

Energie: 465 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

rote Zwiebel

Salz

2

TL TL Obstessig

150

Gramm Gramm Austernpilze

300

Gramm Gramm Schweinefilets (am besten Bio)

2

Zweig Zweige Salbei

40

Gramm Gramm Parmaschinken (in hauchdünnen Scheiben)

1

Knoblauchzehe

2

EL EL Olivenöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

4

EL EL Marsala

1

EL EL Balsamessig (Aceto balsamico)


Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Salzen, mit Essig beträufeln. Pilze eventuell putzen, in Streifen schneiden.
  2. Filet in dünne Scheiben schneiden. Salbei abspülen, die Blätter trocknen. Schinken in je 2–3 Stücke teilen und zusammen mit je einem Salbeiblatt mit einem Holzspieß auf jeder Filetscheibe feststecken.
  3. Knoblauch abziehen, halbieren und eine Pfanne damit ausreiben. 1 EL Öl darin erhitzen, Pilze im Fett rundum scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen. Fleisch im restlichen Öl von beiden Seiten kurz scharf anbraten. Pilze wieder dazugeben.
  4. Marsala und Essig darüberträufeln, die Pfanne kurz schwenken. Filetscheiben sofort mit den abgetropften Zwiebeln servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 17/2019 erschienen.