VG-Wort Pixel

Saté-Spießchen mit Erdnuss-Ingwer-Dip

Saté-Spießchen mit Erdnuss-Ingwer-Dip
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 90 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
25
Stück

Saté-Spießchen:

1

Kilogramm Kilogramm Putenschnitzel

1

Stück Stück Ingwerwurzeln (etwa 10 g)

200

Milliliter Milliliter Kokosmilch

1

TL TL Koriander (gemahlen)

0.5

TL TL Kreuzkümmel (Kreuzkümmel)

1

EL EL Limettensaft

2

TL TL Erdnussöl (zum Braten)

Erdnuss-Ingwer-Dip:

150

Gramm Gramm Erdnüsse

1

Stück Stück Ingwerwurzeln (etwa 5 g)

400

Milliliter Milliliter Kokosmilch

1

EL EL rote Currypaste

1

TL TL brauner Zucker

1

EL EL Limettensaft

2

EL EL Sojasauce

Zum Garnieren:

3

Stängel Stängel Koriander (frisch)

Zubereitung

  1. Für die Saté-Spießchen:

  2. Fleisch abspülen, trocken tupfen und in Würfel (etwa 2 cm) schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Kokosmilch, Ingwer, Koriander, Kumin und Limettensaft verrühren und mit dem Fleisch vermischen. Abgedeckt kalt stellen.
  3. Für den Erdnuss-Ingwer-Dip:

  4. Die Erdnüsse im Blitzhacker fein hacken. Ingwer schälen und fein hacken. Kokosmilch, Erdnüsse, Ingwer, Currypaste, Zucker, Limettensaft und Sojasoße aufkochen. Etwa 15 Minuten kochen, bis eine cremige Soße entstanden ist. Abkühlen lassen.
  5. Das Fleisch abtropfen lassen und portionsweise im heißen Wok oder in einer großen Pfanne im heißen Öl ringsherum etwa 5 Minuten braten. Jeweils 2 Fleischwürfel auf kleine Spieße stecken. Mit Korianderblättchen garnieren und den Erdnuss-Ingwer-Dip dazu servieren.
Tipp