Sauerbraten

Sauerbraten
Foto: Ortwin Möller
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 3 Stunden 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 505 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Karotten

Gramm Gramm Sellerie

Zwiebeln

Petersilienwurzeln

Lorbeerblätter

Nelken

schwarze Pfefferkörner

Milliliter Milliliter Weißweinessig

Kilogramm Kilogramm Rindfleisch (aus der Keule)

Bio-Zitrone

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Öl

braune Soßenlebkuchen (gibt's beim Fleischer; ersatzweise Frühstückskuchen)


Zubereitung

  1. Gemüse putzen und grob zerkleinern. 1/2 L Wasser mit Lorbeer, Nelken, Pfefferkörnern, Gemüse und Essig aufkochen und abkühlen lassen. Das Fleisch abspülen und in eine Schüssel legen. Gemüse, abgeschälte Zitronenschale und die Marinade über das Fleisch geben, so dass es bedeckt ist. Mindestens 2 Tage, höchstens 5 Tage zugedeckt kalt stellen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Ringsherum in heißem Öl kräftig braun anbraten. Das Gemüse (ohne Zitronenschale), 1/4 L Marinade und die Soßenlebkuchen dazugeben. Das Fleisch zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe etwa 3 Stunden schmoren. Nach und nach etwas Marinade nachgießen. Den Schmorsud durch ein Sieb rühren und mit Salz abschmecken. Den Sauerbraten in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren.
Tipp Dazu: Kartoffelknödel und Backobst