VG-Wort Pixel

Sauerkirschkuchen vom Blech

Sauerkirschkuchen vom Blech
Foto: Edith Frincu / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion


Zutaten

Für
24
Portionen

Für den Kuchen

Kilogramm Kilogramm Sauerkirschen

Gramm Gramm Mandel

Gramm Gramm Mehl


Zubereitung

  1. Die Sauerkirschen waschen und abtropfen lassen. Die Stiele abzupfen und die Kirschen entsteinen. Die Sauerkirschen mit einem Sieb abtropfen lassen, den Saft anderweitig verwenden. Die Mandeln kurz in kochendes Wasser geben und abschrecken. Die Haut abziehen, die Mandeln halbieren.
  2. Ein Backblech mit Backtrennpapier belegen. Mehl, Speisestärke und Backpulver zusammen durchsieben. Butter oder Margarine, Puderzucker, Salz und Zitronenschale mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren.
  3. Nach und nach die drei Eier und die Hälfte der Mehlmischung unterrühren, dafür den Handrührer auf niedrigste Stufe schalten. Dann die restlichen Eier,die andere Hälfte der Mehlmischung und schließlich die saure Sahne unterrühren.
  4. Die Masse mit einer Palette oder einem breiten Messer gleichmäßig auf das Backblech streichen.
  5. Die Sauerkirschen darauf verteilen. Die halbierten Mandeln darüberstreuen. Auf der zweiten Einschubleiste von unten in den kalten Ofen schieben und bei 200 Grad (Gas Stufe 3) 30-35 Minuten backen. Auf dem Blech auf einem Kuchengitter ca 15. Minuten auskühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit für die Glasur Puderzucker, Kirschwaser und Eiweiß verrühren. Mit einem Pinsel auf dem Blechkuchen streichen, diesen in Stücke schneiden und mit steif geschlagener Sahne servieren

Mehr Rezepte