Sauerkraut-Kartoffelpuffer mit Herbstsalat

sauerkraut-kartoffelpuffer-herbstsalat-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 435 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Puffer

Gramm Gramm Kartoffel (mehlig kochende)

Kartoffel (mittelgroß und gekocht)

Gramm Gramm Zwiebel

Gramm Gramm Sauerkraut

Bio-Ei

Bio-Eigelb

EL EL Mehl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat

Butterschmalz (zum Braten)

Dressing

EL EL Sauerkrautsaft (evtl. vom Sauerkraut für die Puffer)

EL EL Weißweinessig

TL TL Senf (mittelscharf)

EL EL Quittengelee

EL EL Rapsöl

Salat

Gramm Gramm Rettich (weiß)

Kopf Köpfe Eichblattsalat (klein)

orange Paprika

Gramm Gramm gelbe Kirschtomate

Beet Beete Shiso (Kresse)


Zubereitung

  1. Für die Suppe:

  2. Die rohen Kartoffeln schälen, abspülen und auf einer Reibe fein reiben. Von der gekochten Kartoffel die Schale abziehen und die Kartoffel ebenfalls fein reiben.
  3. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Sauerkraut mit den Händen gut (!) ausdrücken (den Saft eventuell auffangen und fürs Dressing aufheben). Rohe Kartoffelraspel ebenfalls mit den Händen gut ausdrücken. Rohe und gekochte Kartoffeln, Zwiebelwürfel, Sauerkraut, Ei, Eigelb und Mehl verrühren und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  4. Etwas Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Mit den Händen aus dem Kartoffelteig kleine, etwa handtellergroße und flache Puffer formen und in das heiße Fett geben. Nur so viele Puffer in die Pfanne geben, dass sie sich nicht berühren.
  5. Die Puffer von beiden Seiten goldbraun braten. Fertig gebratene Kartoffelpuffer auf Küchenkrepp legen und im Backofen warm halten.
  6. Fürs Dressing:

  7. Sauerkrautsaft, Essig, Senf und Quittengelee gut verrühren. Öl in feinem Strahl dazugießen und dabei mit einer Gabel kräftig unterschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Für den Salat:

  9. Rettich schälen, in dünne Scheiben hobeln und salzen. Salat putzen, abspülen, trocken schleudern und in Stücke zupfen. Paprika vierteln, putzen, abspülen und in Streifen schneiden. Tomaten abspülen, trocknen und halbieren. Kresse am besten mit einer Schere vom Beet schneiden.
  10. Alle Salatzutaten und das Dressing mischen, anrichten und zusammen mit den knusprigen Puffern servieren.
Tipp Festes Quittengelee eventuell zuvor mit 1 EL heißem Wasser verrühren.

Mehr Rezepte