VG-Wort Pixel

Sauerkraut-Suppe mit Kalbsbrät-Nocken

Sauerkraut-Suppe mit Kalbsbrät-Nocken
Foto: Thomas Neckermann
Sauerkraut-Suppe mit Kalbsbrät-Nocken: perfekt für die kalte Jahreszeit! So gelingt die Suppe in nur 30 Minuten!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Raffiniert, Schnell

Pro Portion

Energie: 690 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel (klein)

Gramm Gramm Kartoffel (festkochend)

EL EL Butterschmalz

Gramm Gramm Speck (Würfel, am besten Bio)

Pimentkörner

Lorbeerblatt

Milliliter Milliliter Geflügelbrühe

Gramm Gramm Sauerkraut (frisch oder Dose)

Stängel Stängel Petersilie

Gramm Gramm Kalbsbratwurst (fein, ungebrüht, am besten Bio)

Salz

Pfeffer (frisch)

Gramm Gramm Schmand

TL TL Paprikapulver edelsüß


Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen und fein hacken. Kartoffeln schälen, abspülen und fein würfeln. Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Kartoffel- und Speckwürfel darin unter Wenden anbraten.
  2. Piment, Lorbeer und Brühe dazugeben, zugedeckt etwa 15 Minuten köcheln lassen. Sauerkraut eventuell mit den Händen etwas ausdrücken und kleiner schneiden. Sauerkraut nach etwa 10 Minuten dazugeben. Petersilie abspülen, trocknen, Blättchen fein zupfen.
  3. Das Bratwurstbrät als kleine Bällchen aus der Pelle drücken und direkt in die Suppe geben. Alles bei kleiner Hitze weitere 5 Minuten kochen lassen. Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und anrichten. Den Schmand und Paprikapulver verrühren und als Klecks daraufgeben. Mit Petersilie bestreuen.

Dieses Rezept ist in Heft 23/2017 erschienen!

Hier erfahrt ihr, wie ihr Sauerkraut zubereiten könnt. Und hier gibt es Ideen für schnelle Suppen und weitere Sauerkraut-Rezepte.


Mehr Rezepte