VG-Wort Pixel

Schäufele - Schweineschulter auf Sauerkraut

Schäufele - Schweineschulter auf Sauerkraut
Foto: Carsten Eichner
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 3 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich

Pro Portion

Energie: 890 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 71 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Schäufele:

Kilogramm Kilogramm Schweineschultern (gepökelt, geräuchert, Schäufele; beim Fleischer vorbestellen)

Milliliter Milliliter Weißwein (trocken, oder Apfelsaft)

Zwiebel

Wacholderbeeren

Lorbeerblatt

Zweig Zweige Thymian

Nelken

Brotteig:

Packung Packungen Brotbackmischung (für Bauernbrot, 500 g; für 750 g Brot; z.B. von Aurora)

Milliliter Milliliter Mehl (zum Ausrollen)

Sauerkraut:

Zwiebel

Gramm Gramm Gänseschmalz

Milliliter Milliliter Brühe

Kilogramm Kilogramm Sauerkraut (frisch)

Wacholderbeeren

Lorbeerblatt

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Schäufele:

  2. Fleisch, Wein, abgezogene Zwiebel und Gewürze in einen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. Bis kurz vor dem Kochpunkt erhitzen und bei mittlerer Hitze 2 Stunden 30 Minuten gerade eben kochen lassen. In der Zwischenzeit für den Brotteig:
  3. Die Backmischung nach Packungsanweisung mit 340 ml Wasser anrühren und gehen lassen. Für das Sauerkraut:
  4. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Im heißen Schmalz glasig dünsten und die Brühe dazugießen. Sauerkraut etwas auseinander zupfen und in die kochende Brühe geben. Wacholderbeeren und Lorbeerblatt dazugeben und bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf 45 Minuten leicht kochen lassen. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Sauerkraut in einen Bräter oder vorher gewässerten Römertopf geben, darauf das Schäufele legen. Brotteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas über Topfgröße ausrollen. Über den Topf legen und am Rand leicht andrücken. Brotdeckel mit wenig Wasser beträufeln. Im Backofen 40 bis 45 Minuten backen. Teig eventuell die letzten 20 Minuten mit Backpapier abdecken.